Technik im Segelflugzeug

Die Grundinstrumentierung im Segelflugzeug besteht aus Höhenmesser und Fahrtmesser. Jedoch wäre es langweilig, mit nur zwei Instrumenten zu fliegen und bei dem heutigen Stand der Technik geht da doch einiges mehr.

In der Regel enthält jedes Segelflugzeug neben Fahrt und Höhenmesser auch noch ein Variometer zur Anzeige der Steig- und Sinkrate, ein Funkgerät, ein Kollisionswarngerät genannt FLARM, einen Kompass und heutzutage natürlich ein Flugrechner, welcher die Position über Grund mit Hilfe von GPS ermittelt und alle Flugdaten in einem Gerät darstellt.